guenstigertelefonieren

 

Jeder kennt das Problem. Man hat im Urlaub nur ganz kurz telefoniert, schnell mal die aktuellen Mails runter-

geladen, zwei SMS mit Fotoanhang verschickt und die Überraschung auf der Telefonrechnung ist perfekt.

 

Wir haben die DIALOG telekom, einen Spezialisten in Sachen „günstiger telefonieren“, gebeten, unseren Lesern einige Tipps zu geben, wie man im Ausland unnötige Telefonkosten vermeiden kann.

 

DIALOG telekom:

„Eine gute Nachricht kommt von der EU. Ab 1. Juli sinken die Preise im EU-Ausland wie folgt:

 

  • aktive Telefonate kosten max. 0,228 Euro, passive Telefonate max. 0,06 Euro
  • SMS max. 0,072 Euro pro SMS, der Empfang einer SMS ist kostenlos
  • Datenroaming max. 0,24 Euro pro Megabyte

 

Aber Achtung, für alle Nicht-EU-Länder wie Übersee oder Asien gelten diese Regeln nicht! Weltweit gilt, dass bei Überschreitung von mehr als 60 Euro Kosten an Datenverbindungen im Monat der Provider eine Sperre der Datenverbindungen veranlassen muss.

Wie Sie darüber hinaus bares Geld für mehr Urlaubsvergnügen sparen ist leicht erklärt: Schützen Sie sich vor unbewusst entstehenden Roamingkosten, indem Sie generell Datenroaming und die Mailbox deaktivieren und verzichten Sie auf sonstige Datendienste im Ausland. Wenn Sie telefonieren, dann lassen Sie sich zurückrufen, so wie ein prominenter Österreicher das auch gerne macht.“

 

Sollten Sie Datenroaming trotzdem nutzen, dann deaktivieren Sie sämtliche automatischen Software-Updates. Diese sind teilweise mehrere hundert MB groß und können warten, bis Sie wieder im Inland sind.

Nutzen Sie freies WLAN für allfälligen Datentransfer. Wenn Ihr Hotel keinen Gratis-Zugang anbietet, dann machen Sie eine Kaffeepause in einer lauschigen Bar in Ihrer Nähe. Jede zweite Lokalität bietet FREE-WIFI. Achten Sie auf die entsprechenden Aufkleber und lassen Sie sich, falls notwendig, den Gäste-Code gleich mit dem Longdrink mitservieren.

Bitte Vorsicht: zahlreiche APPs verwenden eine Standort-Lokalisierung. Diese läuft im

Hintergrund, verursacht aber ebenfalls Download-Volumen. Deaktivieren Sie diese

APPs für die Urlaubszeit.

 

Wir wünschen Ihnen einen erholsamen Urlaub und viele bleibende Eindrücke.